S-CAB

S CAB FLAP Aufmacher
S-CAB EIN GESCHICKTER INTERPRET UNSERER ZEIT

Mit der Idee, Design für alle Räume zu entwickeln, präsentiert S-CAB die Neuheiten des Jahres 2023. Die Entwürfe funktionieren in den verschiedensten Ausstattungen und einer vielfältigen Auswahl an Oberflächen, Materialien und Polsterungen sowohl für den Außenbereich wie auch für die Innenbereich – immer unter der Prämisse nach einer stets nachhaltigen und umweltfreundlichen Ausrichtung.

Erstmals auf dem Salone del Mobile in Mailand vorgestellt, entwarf der Architekt Luca Piatti eine Präsentation aus 2+2 Inseln, die dem Outdoor-Bereich und der Indoor-Sektion gewidmet waren. Der Stuhl Brezza von Alessandro Stabile und dem Sofa Flap von Meneghello Paolelli stellen außergewöhnliche Innovationen für Outdoor-Living dar.
Mit der Sitzkollektion Mentha von Archirivolto und SI-SI Bold, einer Weiterentwicklung der Serie SI-SI jetzt in einer gepolsterten Version, ebenfalls von Meneghello Paolelli, sehen wir erstklassige Ko-Evolutionen von Outdoor Modellen, die für den Innenbereich neu aufgestellt wurden.

Mentha ist eine frische, praktische, bequeme und einladende Sitzgelegenheit, wie der Name schon sagt. In der gepolsterten Version ist sie perfekt für den Innenbereich, in der essentiellen Technopolymer-Version ist sie sowohl für den Innen- als auch für den Außenbereich geeignet.

Das verwendete Material: zertifizierter recycelter Kunststoff, ein Material, das sich stetig weiterentwickelt und zunehmend vom Unternehmen verwendet wird. Die Polypropylen Schale ist in 6 Farbvarianten mit und ohne Polsterung erhältlich und wird auf verschiedene Arten von Rahmen montiert: aus diesem Grund stellt sie eine sehr vielseitige Kollektion dar.

Archirivolto, der Designer der Mentha für S-CAB ins Leben gerufen hat, fasst den Entwurf folgendermaßen zusammen:

„Zwei Blätter, die durch ein technisches Gelenk verbunden sind, das die Vision der Kunststoffschale revolutioniert, indem es eine gebrochene Form mit einer einzigartigen Identität einführt. Der zentrale Schnitt ist nicht nur ein ästhetisches Detail, das an das Blatt erinnert, sondern auch ein strukturelles Element, das den Stuhl stärkt und ihn sowohl im häuslichen als auch in einem stark genutzten Kontext verwendbar macht, da verschiedene Unterstellte und eine gepolsterte Version angeboten werden.“

Der Sessel Brezza, ist ein Projekt, das im Hinblick auf den Komfort im Freien entstand, entworfen von Alessandro Stabile, einem jungen Talent im Panorama des Industriedesigns „Made in Italy“, der bereits für den Compasso d’Oro im Jahr 2022 nominiert wurde. Der Rahmen und die Kissen treten in einen beispiellosen Dialog miteinander: Die gepolsterten Teile werden in den Rahmen eingesetzt und sehr einfach durch Ineinandergreifen befestigt. Die gro.zügige Polsterung lässt die runden Metallbeine sichtbar und verleiht dem Sessel Stärke und Erkennbarkeit.

Der Sessel ist aus besonders zweckmäßig: Eine Geste genügt, um die Polsterung zu entfernen und zu waschen oder auszutauschen, zugunsten der Langlebigkeit. Brezza vermittelt Solidität und Beständigkeit und eine angeborene informelle Eleganz.

Für den Designer müssen Innovation, Ethik und Eleganz in jedem guten zeitgenössischen Projekt nebeneinander bestehen: „Ich habe Stoffe mit recyceltem Garn ausgewählt und dann einen

Zusammenbau der verschiedenen Elemente ohne Verwendung von Klebstoffen entwickelt. Die Rahmen sind stapelbar, um die Gesamtabmessungen beim Transport zu minimieren und damit CO2. zu reduzieren.“ Alessandro Stabile

Er wurde als Stuhl für den Außenbereich geboren, aber wer weiß: Vielleicht könnte er ein zweites Leben haben!

Bei FLAP von Meneghello Paolelli erinnern die Elemente an die Form von Flugzeugklappen (Flaps). Sie sind an der Grundform im Teil der Rückenlehne befestigt und stützen die hinteren Kissen.

Die Designer erklären: „Wir freuen uns, das Unternehmen in diesem neuen Bereich zu unterstützen, auch dank unserer Erfahrungen im Design für den Outdoor-Bereich. FLAP ist eine modulare Kollektion von Polstermöbeln für den Außenbereich, die sich durch die Leichtigkeit und Frische ihres Designs auszeichnet. Das Element, das das System auszeichnet und von dem die Kollektion ihren Namen hat, ist die bewegliche Rückenlehne, ein Querruder, eine Klappe, die auf der röhrenförmigen Struktur ruht und sich um etwa 15 Grad um ihre Achse drehen kann, wodurch das Stützkissen unterschiedliche Neigungen annehmen kann, um so den bestmöglichen Komfort zu erreichen. Das System besteht aus insgesamt vier Modulen, die es ermöglichen, unterschiedlichste Kompositionen zu erhalten.“

Der Metallrahmen ist in den Farben Leinen, Taubengrau, Anthrazit, Mokka und Terrakotta erhältlich,

Ebenso groß ist die Auswahl an Stoffen für den Außenbereich.

Nach dem sich SI-SI für den Außenbereich erstklassig bewährt hat, bereichern die Designer Sandro Meneghello und Marco Paolelli die Kollektion mit der Version SI-SI Bold. Das Grundkonzept zwei identische Elemente, die entweder als Sitz oder als Rückenlehne fungieren, sobald sie am Rahmen eingehakt sind, erhalten jetzt eine bequeme Polsterung, die sie für Innenausstattungen geeignet macht.

Die Designer erklären: „Als natürliche Weiterentwicklung des Stuhls für den Außenbereich SI-SI entstand 2023 SI-SI Bold, ein Bruder, der ihn im Innenbereich zur Seite stehen wird.“ SI-SI Bold ist in der Stuhl- und Sesselversion erhältlich. Der Rahmen ist aus anthrazit- oder bronzefarben lackiertem Metall oder mit galvanischer Behandlung in glänzend schwarzem Nickel oder mattem Gold.

Alle Stoffe erfüllen strenge Umweltkriterien.