Es waren einmal ein Koch, ein Bäcker, ein Unternehmer, ein Designer und ein Gärtner, die sich zufällig in einer Bar begegneten. Aus diesem Aufeinandertreffen „entstand die Idee zu »Birch«, einem Ort, an den sich Stadtmenschen zurückziehen können. Egal, ob sie für eine Nacht, für die Arbeit oder ein Wochenende bei uns sind: Wir möchten, dass unsere Gäste beim Check-out in besserer Verfassung sind als beim Check-in“, erklärt Chris King, einer der Gründer des ländlichen Anwesens, das 2020 eine halbe Autostunde außerhalb Londons seine Pforten öffnete. Der Mix aus „alle fünf gerade sein lassen“, Yoga- und Spinning-Sessions, Meditations-Workshops, viel frischer britischer Landluft und einem reichhaltigen kulinarischen Angebot frei nach dem Motto „from farm to table“ soll geplätteten Großstädtern zu neuer Energie verhelfen.

© Courtesy of Birch
© Courtesy of Birch
© Courtesy of Birch
© Courtesy of Birch
© Courtesy of Birch
© Courtesy of Birch
© Courtesy of Birch
© Courtesy of Birch
© Courtesy of Birch
© Courtesy of Birch
© Courtesy of Birch