Eigenarten im Fokus

©Franzi Kreis

2024 ist es so weit: Bad Ischl und 22 weitere Gemeinden aus dem österreichischen Salzkammergut sind zur „Kulturhauptstadt Europas“ gekürt.

„Dieses Mammutprojekt verbindet Bewohner und Bewohnerinnen dieses ländlich alpinen Raums, die gemeinsam ein Jahr lang miteinander leben, erleben und arbeiten werden“, erzählt Elisabeth Schweeger, die die Leitung des Großprojektes verantwortet. „Die Kulturhauptstadt Europas Bad Ischl Salzkammergut 2024 wird eine Vielzahl an Möglichkeiten bieten, um die gut gepflegten Eigenarten, Traditionen und Sichtweisen der Region mit anderen zu teilen, zu hinterfragen und hoffentlich auch zu erweitern.

Ziel ist es dabei nicht, diese Eigenheiten abzuschaffen, sondern sie zu einem Größeren, dem Gemeinschaftssinn, zu vereinen.“ Zahlreiche Veranstaltungen und Projekte setzen sich mit der Region, ihrer Geschichte, ihrer Gegenwart, ihren Perspektiven und Visionen für die Zukunft auseinander und untersuchen ihr Verhältnis zu Europa und der Welt.

GOODLIFE Wohndesign Magazin 1 Macht und Tradition
©ConstructLab
GOODLIFE Wohndesign Magazin 2 Kultur im Fluss
©ConstructLab
GOODLIFE Wohndesign Magazin 3 Sharing Salzkammergut Die Kunst des Reisens
©ConstructLab
GOODLIFE Wohndesign Magazin 4 Globalokal Building the New
©ConstructLab
GOODLIFE Wohndesign Magazin Art Your Village ARCH solo ©ConstructLab
©ConstructLab
GOODLIFE Wohndesign Magazin Hamish Fulton Gosau See©salzkammergut2024
©salzkammergut2024
GOODLIFE Wohndesign Magazin Volxfest1©Franzi Kreis
©Edwin Husic

salzkammergut-2024.at

Startbild: ©Franzi Kreis