UNSERE LESER

Isabell von Ribbentrop

Pictet, London.
„WOHN!DESIGN inspiriert mich immer wieder aufs Neue mit avantgardistischen und kreativen Ideen rund um das Thema Wohnen und Lifestyle. Für mich verkörpert das Magazin Stil und Lebensfreude. W!D gelingt es, die Themen Wohnen, Kunst, Kultur und Architektur unterhaltsam zu verknüpfen. Ein Magazin, das nicht nur mit Wort sondern auch visuell überzeugt.“

Christophe Delcourt

Designer, Paris
WOHN!DESIGN ist für mich ein Kompendium voller Ideen. Das Magazin präsentiert sich in einem ansprechenden Layout mit guter Grafik und ist leicht zu lesen. Ich habe seine Entwicklung über eine lange Zeit verfolgt – sehr interessant. Es ist gewachsen, hat sich verändert und ist aktueller denn je. Die Reportagen bilden eine breite Range ab, und ich finde, dass die Auswahl der Designer die europäische Szene gut repräsentiert und das auf eine authentische Weise.

Wava Carpenter

Chefreakteurin und Kuratorin der Internetplattform Pamono
„Die Redakteure haben einen sensiblen und einfühlsamen Blick für Design. Sie laufen keinem Mainstream nach. Ich liebe es, die Einrichtungen und Objekte in jeder neuen Ausgabe anzuschauen. Die Aufmachung ist exzeptionell.“

Simone Ciarmoli und Miguel Queda

Interior Designer, Mailand.
Hinter jedem Design steht eine Persönlichkeit und WOHN!DESIGN berichtet darüber ganz selbstverständlich, in dem es außer- gewöhnlich schöne Wohnungen präsentiert und Produktgeschichten erzählt. Uns gefällt vor allen Dingen die Art und Weise auf die Trends vermittelt werden, ein gutes Tool selbst für jene Leser, die zum ersten Mal die Designwelt erkunden – doch genauso auch für Insider wie uns.

Piero Lissoni

Mailand
WOHN!DESIGN begleitet mich seit 25 Jahren.
Es ist ein guter und inspirierender Partner, bei dem es viel für mich persönlich, aber auch für meine Arbeit als Architekt und Designer zu entdecken gibt.

Carsten Schneider

Design, Architektur, Kommunikation
„Beim Design geht es weniger um das Objekt als um den Menschen. In den Reportagen von Wohn!Design kommt genau dieser Aspekt zum Tragen. Ich finde es spannend zu erfahren, wie unterschiedlich Menschen mit Design umgehen, Design in ihren Alltag integrieren, sich mittels Design ausdrücken. Die Sprache, die die Redaktion wählt, um Design zu vermitteln ist klar, prägnant mit einer guten Portion Witz und manchmal mit einem Funken Ironie. Hier finde ich mich wieder. Bei Wohn!Design wird nicht bloß über Design geschrieben, hier wird Design gelebt.“
Nilgün Tasman, Theater-Regisseurin, Filmemacherin, Autorin WOHNDESIGN Magazin Leserin

Nilgün Tasman

Theater-Regisseurin, Filmemacherin, Autorin
Das Vorwort sagt eigentlich schon alles. Authentisch, mutig gesellschaftliche Themen anzusprechen und kein Geschwafel in den Texten. Jedes Wort zählt und es gibt immer eine coole Produktstory. I LOVE IT !

Alexandra Lüttin

Konditorin
Das Magazin Wohn!Design gefällt mir, weil ich als Leserin schon beim Vorwort mit einer Umarmung abgeholt werde.
Außerdem wunderbar gezeigt wird, wie eng hohe Handwerkskunst und sehr gute Qualität miteinander verbunden sind. Ich spüre wieviel Miteinander es möglich macht, so authentisch rüberzukommen.
Ein Heft, dass mich strahlen lässt. Einfach wunderbar.
Timm Hansen, Consultant WOHNDESIGN Magazin Leser

Timm Hansen

Consultant
Was mir an WD gut gefällt, ist das wechselnde Foto des Chefredakteurs im Editorial, dass immer lesenswerte Editorial selber, die geilen Fotos aus den Häusern der Reichen und Schönen, die Übersicht über Neuerscheinungen auf dem Möbelmarkt, die sprachlich gut gemachten Texte, und insgesamt der frische und unprätentiöse Style des Heftes, das gerne noch einen bisschen weniger "nutzwertig" sein dürfte.

Carsten Grube-Fruechte

Privatier
Cool / stylish / ehrlich / Design / perfekt in Text und Bild.

Barbara Gören-Wagner

Boutique Elisa Göttingen
Für mich sind es die Anregungen: Accessoires. Deko. Rezepte und Tipps …!
Gechillt inspirieren lassen!!!

Prof. Florian Borkenhagen

Entwurfsmethodik und Produktentwicklung
Liebe WohnDesign-Macher,

Ein großes Lob von meiner Seite: Von einem Heft was mir nicht wirklich(sorry) aufgefallen ist zu einem Heft was ich wieder und wieder gerne hervornehme und sogar lese - in einem Jahr. Sonderthemen wie Peter Beard und Thorsten Brinkmann sind besonders schön. VanMoof Fahrer bin ich auch durch Euren Test geworden.....Weiter Bitte so...

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mehr Informationen.
Cookies akzeptieren